Schön, dass Sie sich für uns entschieden haben. Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir würden uns freuen Ihnen ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot zukommen zu lassen.
Sprechen Sie Gesundheit
Gesundheitskompetenz ist auch Kommunikationskompetenz, ganz gleich ob in der Verständigung zwischen Arzt und Patient bei Dienstleistungen/ Tätigkeiten im Gesundheitswesen/ Sozialwesen/ Pädagogik oder in der Kommunikation mit Freunden/ Familie bzw. mit sich selbst. Gerade wenn es um die eigene Gesundheit oder die Gesundheit von anderen geht, nutzen wir die Kommunikation oft nicht so, dass die gewünschte Qualität eintritt. Durch das aktive verknüpfen von Sprache, psychischen Zusammenhängen, der Persönlichkeit und Kommunikationsstrukturen, wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen der Grundstein für die Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Sprache gelegt.
Stacks Image 334
Stacks Image 304
Mentale Gesundheit

In manchen Arbeit- und Lebensbereichen kommt es dazu, dass man der psychischen Gesundheit noch wenig in ihrer positiven Ausprägung begegnet. Das hat zu Folge, dass das Wort „Psyche“ eher in Verbindung mit negativen Assoziationen wie Stress/ psychischen Belastungen oder Beanspruchungen steht. Aus der selben Quelle kann jedoch auch ein Nutzen generiert werden. Mit dem Aneignen einer mentalen Haltung die unser Denken, Fühlen und Handeln im Hinblick auf die eigene Gesundheit unterstützt, können selbst erhöhte Anforderungen an die psychische Leistungsfähigkeit, in dem zu beobachtbaren Wandel der heutigen Arbeits- und Lebenswelt, gemeistert werden.

(Salutogenese) Gesundheit als Weg

Im Umgang mit der Gesundheit oder ggf. auch Krankheit handelt der Mensch oft aus Gewohnheit oder aus eingeschränkten Möglichkeiten. Fällt die Gesundheit aus, so neigt er dazu die Verantwortung für die Genesung dem Arzt oder Therapeuten zu überlassen. Wenn es jedoch darum geht, dass der Mensch seine Gesundheit erhalten oder wiederherstellen möchte, ist es erforderlich aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und weitere Ebenen miteinzubeziehen.

Stacks Image 313

"Gesund ist, wer sich aktiv, planvoll und zielgerichtet in seiner Welt bewegt, wer sich weiterentwickelt und nicht auf seinem Entwicklungsstand verharrt". (Ducki/ Greiner)

Stacks Image 320
Die Antriebskraft am Weg zur Gesundheit
Jede an den Tag gelegte Verhaltensweise hat ihren Ursprung. In manchen Lebensbereichen oder Situationen kommt es dazu, dass Entscheidungen gefällt und Handlungen gesetzt werden, die weder gewünscht, noch förderlich für das eigene Wohlbefinden sind. Die menschliche Entscheidung/ Handlung oder deren Unterlassung stammt aus der Anbindung an die persönlichen/ gesellschaftlichen Werte. Mit Reflexion über Ursprung der Antriebskraft und deren persönliche Anbindungen werden Positionen eröffnet, die auf künftige Entscheidungen/ Handlungen im Hinblick auf Gesundheit förderlich wirken.
Resilienz, die Kraft für turbulente Zeiten

Der Mensch wird im Laufe des (Berufs-) Lebens immer wieder dazu veranlasst mit herausfordernden Umständen oder Situationen umzugehen. Warum einer Person dabei ein konstruktiver Umgang gelingt und einer anderen Person nicht, hat auch etwas mit der persönlichen Resilienzausprägung zu tun. Mit einer starken Resilienz kann nicht nur die Fähigkeit von Menschen entwickelt werden turbulente Zeiten mit den persönlichen Ressourcen zu meistern, sondern dass diese sogar als Anlass für Entwicklung genutzt werden.

Stacks Image 327

"Gesund ist, wer sich vor dem Hintergrund langfristiger Zielsetzungen neue Handlung- und Lebensbereiche durch Lernen erschließt." (Ducki/ Greiner)

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung! KONTAKT